Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /customers/e/b/6/emslandgeschichte.de/httpd.www/templates/elg18/functions.php on line 194

Die „Studiengesellschaft für Emsländische (und Grafschafter) Regionalgeschichte e. V.” veranstaltet auch in diesem Jahr wieder ihre öffentliche Tagung „Emsländische Geschichte”.

Unsere 29. Tagung findet am Samstag, dem 31. August 2019, ab 9.30 Uhr beim Landwirtschaftsmaschinen-Museum Krone in Spelle, Bernard-Krone-Straße 20, statt.

Hierzu möchten wir Sie ganz herzlich einladen.

Die diesjährige Tagung „Emsländische Geschichte“ steht am Vormittag im Zeichen der Sozialgeschichte unserer Region, wobei immer wieder auch ein Blick über den Tellerrand hinaus geworfen wird, während am Nachmittag die heimische Vogelwelt und die Natur im Mittelpunkt stehen.

Dr. Andreas Eiynck, allen wohlbekannt als Leiter des Emslandmuseums in Lingen und ausgezeichneter Referent, wird uns Einblick in seine neuen Forschungen zur südemsländischen Höfe- und Sozialgeschichte am Beispiel des Kirchspiels Schapen geben.

Anschließend wird Bernd Robben, bekannt durch seine Forschungen zum Heuerlingswesen und als Referent im ganzen Nordwesten aktiv, ausgehend von den Heuerleuten seine neuen Erkenntnisse über die Wohnsituation der ländlichen Unterschichten in Deutschland vorstellen.

Nach dem Mittagessen führt uns Walter Krone durch das neue Landwirtschaftsmaschinen-Museum, das die Entwicklung von Landwirtschaftsmaschinen der letzten einhundert Jahre anhand beeindruckender und nicht selten einmaliger Exponate aufzeigt.

Das Abschlussreferat hält Dr. Andreas Schüring, durch seine wundervollen Tier- und Landschaftsaufnahmen in der Region bestens bekannt. Sein Vortrag beschäftigt sich mit der Wiederansiedlung des Weißstorches in der Region Emsland/Grafschaft Bentheim.

 

Die Tagung beginnt um 9.30 Uhr mit einem Stehkaffee und endet gegen 15.30 Uhr mit einer gemeinsamen Kaffeetafel.

Zur Deckung der Kosten wird ein Tagungsbeitrag von 15 Euro erhoben.

Um Anmeldung zur Planung der Verpflegung wird unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Telefon (04962-269) gebeten.

 

Tagungsprogramm

  9.30 Uhr  Eintreffen der Gäste – Stehkaffee

10.00 Uhr  Begrüßung durch Paul Thoben, den Vorsitzenden der Studiengesellschaft, Grußwort von Dr. Bernard Krone                           

10.15 Uhr  Abtfreie und Hörige, Tödden und Heuerleute – 1100 Jahre Höfe- und Sozialgeschichte im Kirchspiel Schapen, Dr. Andreas Eiynck, Lingen                           

11.15 Uhr  „So haben sie gehaust“ – Wohn –und Wirtschaftsgebäude der besitzlosen Landbevölkerung in verschiedenen Teilen Deutschlands, Bernd Robben, Emsbüren-Gleesen

Mittagspause mit gemeinsamem Mittagessen ca. 12.30 – 13.30 Uhr

13.30 Uhr  Besichtigung des neuen Landmaschinenmuseums, Führung: Walter Krone

14.35 Uhr  Der Weißstorch im Aufwind, Dr. Andreas Schüring, Werlte

15.35 Uhr  Gemeinsame Kaffeetafel und Ende der Tagung

Hinweis

Während der Tagung findet ein Bücherbasar statt. Alle Teilnehmer, Vereine und Institu-tionen haben hier die Möglichkeit, ihre Publikationen vorzustellen und auf einem von einem Vorstandsmitglied der Studiengesellschaft betreuten Büchertisch zum Verkauf anzubieten.


Anfahrt (Vorschlag)

Spelle liegt im Süden des Landkreises Emsland. Es ist über die Autobahn A 31 bis zum Kreuz Schüttorf und die A 30 Richtung Osnabrück/Salzbergen/Rheine bis zur Ausfahrt Rheine-Nord bzw. über die B 70 zu erreichen. Das Krone-Museum befindet sich an der Bernard-Krone-Straße 20 in Spelle.