Von der Studiengesellschaft für Emsländische Regionalgeschichte werden verschiedene Publikationsreihen herausgegeben.

Die Reihe Emsländische Geschichte, auch als die Blauen Bände bekannt, wird seit 1991 herausgegeben. Wegen der besonderen Bedeutung einzelner Beiträge in dieser Reihe wurden Sonderbände erstellt.

In der Reihe Studien und Quellen zur Geschichte des Emslandes und der Grafschaft Bentheim werden Themen präsentiert, die den Umfang eines Beitrags in den Blauen Bänden sprengen.

Über Biographien erhalten Sie einen schnellen Zugang zu den bisher besprochenen Personen.

Unter Rezensionen finden Sie unterschiedliche Meinungen zu unseren Publikationen.

Die Grundvoraussetzung für eine biographische Vorstellung ist, dass die betreffende Person verstorben ist und zumindest für einen gewissen Bereich innerhalb der historischen oder kulturellen Vergangenheit der Region von einiger Bedeutung gewesen ist. Zu den technischen Details sehen Sie bitte die Redaktionsrichtlinen für das Projekt "Biographien zur Geschichte des Emslandes und der Grafschaft Bentheim" ein.

Richtlinien zur Abfassung von Manuskripten für die Reihe „Emsländische Geschichte“ der Studiengesellschaft für Emsländische Regionalgeschichte

Redaktionsrichtlinien für das Projekt „Biographien zur Geschichte des Emslandes und der Grafschaft Bentheim“