Der Band 24 der "Emsländischen Geschichte" liegt nun gedruckt vor, so dass einer Vorstellung nichts mehr im Wege steht.

Die Präsentation des neuen Bandes findet statt

am Sonntag, dem 5. November 2017,
ab 14.30 Uhr im Heimathaus Aschendorf, Waldseestraße 20,
in Aschendorf.

Der neue Band 24 „Emsländische Geschichte“ umfasst 397 Seiten mit insgesamt 226 Abbildungen, von denen 126 farbig und 100 schwarz-weiß sind. Das Buch enthält sieben Beiträge zur Geschichte, unter anderem zur Revolution 1918/19 und zu den reformierten Pastoren in Neuenhaus, zur regionalen Museums- und Archivlandschaft, zur Entdeckung des Hümmlings durch Maler sowie zur Flora und Fauna (Steinkauz, Esterweger Dose) unserer Region. Dazu kommen vier ausführliche Biographien (Laurenz Bödiker, Hermann Anton Flensberg, Ferdinand Kobitzki, Karl Sauvagerd).

Sechs plattdeutsche Gedichte von Karl Sauvagerd und Carl van der Linde runden den neuen Band ab. Erstmals ist der gesamte Band komplett farbig gedruckt.

Bei Kaffee/Tee und Gebäck werden einige Autoren in einem bebilderten Kurzreferat ihre Beiträge im neuen Band vorstellen; die übrigen Aufsätze werden ebenfalls kurz erläutert.

Wir würden uns freuen, wenn Sie an dieser Buchvorstellung teilnehmen würden und bitten wegen der Organisation um eine kurze Anmeldung. Die Teilnahme ist kostenlos.